post

Der Sambesi

???????????????????????????????Die Osterferien habe ich genutzt, um noch einmal an die Viktoriafälle zu fahren. Ein besonderes Erlebnis war für mich eine Bootsfahrt auf dem Sambesi. Wir sind mit dem Boot „Lady Livingstone“ in den Sonnenuntergang hineingefahren.

Sambesi 021Sambesi 033

Der Sambesi ist der viertlängste Fluss Afrikas (2574 km lang),  der quer durch Sambia fließt? Er entspringt im Norden Sambias und mündet im Indischen Ozean. Auf seinem langen Weg fließt er durch Angola, Sambia, Mosambik und Zimbabwe. In Livingstone  stürzt er 110 Meter in die Tiefe. Erinnert ihr euch noch an die großen Wasserfälle?

??????????????????????????????????????????????????????????????

Bis heute leben viele Flusspferde  im Sambesi. Hippos sind übrigens keine friedlichen Giganten.  Sie verursachen  mehr Todesfälle in Afrika als jedes andere Großtier (z. B. Krokodil, Elefant oder Löwe). Denn sie fühlen sich schnell angegriffen und verteidigen ihr Revier. Weil sie oft unter Wasser tauchen (bis zu 6 Minuten), entdeckt man sie erst sehr spät. Flusspferde sind Pflanzenfresser. Vorwiegend fressen sie Gräser und Wasserpflanzen. Sie sind äußerst gefräßig und verspeisen während einer Nacht bis zu 60 kg.

SAM_1076???????????????????????????????

Auf unserer Sambesitour konnten wir auch andere Tiere entdecken. Die Pumbas waren wieder unterwegs und Vogelpaare bauten auch in der Abenddämmerung fleißig an ihren Nestern.

???????????????????????????????Sambesi 069

Der Moment des Sonnenuntergangs bleibt bei all dem aber der faszinierendste Augenblick!???????????????????????????????