Taufbecken gesucht

???????????????????????????????Darf ich euch nach mehreren Monaten Personenbeförderungverbots meine ersten Fahrgäste auf dem Canter vorstellen? Mit meinem sambischen Führerschein ist es nun in eingeschränktem Rahmen wieder möglich. In diesem Fall sogar mit Polizeieskorte durch George, unserem Polizeiseelsorger.

??????????????????????????????? ???????????????????????????????

Wie es zu dieser Fahrt kam? Vor einer Woche hatten wir einen Jugendgottesdienst in der Gemeinde mit einer herausfordernden Predigt. Mehrere Menschen haben sich entschieden, Nachfolger Jesu zu werden und wollten dies durch ihre Taufe bestätigen. Nun haben die wenigsten sambischen Gemeinden ein Taufbecken. Ich war gespannt, wie das hier in Sambia gehandhabt wird. Am liebsten wären sie sofort zur Taufe losgezogen, es wurde Geld gesammelt, damit man den Pool einer Lodge als Taufbecken nutzen kann. Am folgenden Samstag sollten wir zu diesem Zweck wieder zusammenkommen. Der Samstag kam, aber mit ihm die traurige Nachricht, dass es viel teurer ist als gedacht. Es wurde abgestimmt: Warten und weiter Geld sammeln oder irgendwo nach einem Gewässer suchen?

??????????????????????????????? Taufe Sambia 04

Das Ergebnis war eindeutig, keiner der Täuflinge wollte noch länger warten. So fuhren wir los, über Holperstrassen ab in den Busch. Irgendjemand war sich sicher, dass dort ein Fischteich liegt, indem das Wasser tief genug ist. Alle waren aufgeregt und von der Ladefläche erklangen die üblich fröhlichen Lieder. Autos parken an typischen Buschhütten und zu Fuß weiter, durch hohes Buschgras und matschige Felder, Schuhe aus, immer Liness hinterher, eine fröhliche Frau, die seit 19 Jahren ihre 5 Kinder alleine durchbringt.  Sie ist eine der Köchinnen an unserer Schule in Waya. Jubel, hier muss irgendwo Wasser sein! Schlangen? Nein, doch nicht heute, die hauen schon ab von dem Trubel. Mit dem ersten Tümpel waren wir nicht zufrieden, also alle Kleider hoch und irgendwie da durch. Dann aber, ein klarer Teich im Schilfgras, wieder Grund zur Freude und zum Singen.

??????????????????????????????? Taufe 4

Und los ging`s – jeder wurde dreimal unter Wasser getaucht und von Applaus begleitet. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Täufling und auch für mich. Alle waren sich am Ende einig, dass das so viel besser war, als in irgendeinem Pool. Und mir kam es hier wieder so vor wie in biblischen Zeiten. Dieser Lebensstil, diese Unbekümmertheit, da habe ich noch ne Menge zu lernen.

Taufe 5