Women`s Day…

???????????????????????????????Women`s Day, Teacher´s Day, Youth Day, Independence Day … Hier in Sambia gibt´s ne Menge zu feiern. Immer wieder geht es darum, einzelne Gruppen hervorzuheben und ihnen Wertschätzung entgegenzubringen. Das ganze Land ist dann aktiv. An diesen Tagen müssen neue T-Shirts oder Kleider her, einheitliche, damit man bei den Märschen erkennen kann, mit wem man zusammengehört. Und ein gutes Essen gehört selbstverständlich auch zu solch einem Fest dazu.

WD 8Ich habe diesen Tag in meiner Gemeinde verbracht, dort wurde gesungen und getanzt und für über 100 Leute gekocht – alles verlief sehr entspannt und ungezwungen. Auch beim Vorbereitungstreffen der Frauen war ich dabei, eine Weiße zwischen all den Bembasprechenden. Sie waren erstaunt, dass ich zwischendurch mitbekommen habe, worüber sie sprechen, wenigstens die grobe Richtung – mein Bemba Lernen schreitet voran!

??????????????????????????????? WD 1

Sollten diese Feiertage auf einen Sonntag fallen, wird am Sonntag gefeiert und am Montag danach ist „Holiday“. Alle wissen das irgendwie, aber es wird nicht verkündet. Uns „Muzungus“ wurde noch drei Tage vor dem Women´s Day am letzten Sonntag versichert, dass natürlich am Montag Schulbetrieb sei. Am Wochenende sickerte es dann doch durch, dass keiner arbeiten würde – So ist Zambia!

??????????????????????????????? ???????????????????????????????

Unser Team hat diese unverhoffte Zeit genutzt und einen Ausflug zum „Prayer Mountain“ (eher ein Haufen Felsbrocken, aber eine Anhöhe) außerhalb Kabwes gemacht. Wir konnten den weiten Blick in die grüne Buschlandschaft so richtig auskosten.

??????????????????????????????? ???????????????????????????????