post

Regenwald

Ja, auch in Sambia gibt es einen Regenwald. Es ist ein kleiner Regenwald, direkt an den Viktoriafällen. Der Sprühnebel der Viktoriafälle ist wie eine große Dusche für das angrenzende Waldgebiet. Jetzt in der Regenzeit ist alles wunderbar grün, Lianen hängen von den Bäumen, man hört Tiergeräusche, es kommt sogar ein Dschungelgefühl auf, wenn man die engen Pfade durch die hohen Büsche entlangläuft.

??????????????????????????????? ???????????????????????????????
Aber dann trifft man plötzlich auf Affen, die es sich auf einer Bank gemütlich gemacht haben, sie haben sich an die Touristen hier gewöhnt. Einmal habe ich miterlebt, wie sie einer Frau die Tasche geklaut haben. Sie hoffen, darin Essen zu finden.

??????????????????????????????? ???????????????????????????????

Wenn man durch den Regenwald gelaufen ist, kommt man zum Boiling Pot (kochender Topf). Hier fließt der Sambesi um eine Kurve und der Wasserstrom dreht sich so, wie in einem großen Topf, indem man das Wasser umrührt. Gerne sitze ich dort auf den Felsen und genieße die gewaltigen Wassermengen des Sambesi Flusses.

???????????????????????????????Einen Tag an den Viktoriafällen schließe ich gerne mit dem Beobachten des Sonnenuntergangs am Sambesi ab. Ein guter Aussichtpunkt ist die Terrasse eines Hotels. Hier kann man von weitem den „Donnernden Rauch“ beobachten.

???????????????????????????????Auch hier laufen Tiere ganz unbefangen zwischen den Touristen umher, aber man muss aufpassen! Wenn man den Zebras zu nahe kommt, treten sie aus. Habt ihr euch schon mal so genau einen Zebrapo angeschaut? Das wäre etwas für euch, besser als im Osnabrücker Zoo.

??????????????????????????????? Zebrapo

So erlebe ich hier die schönen Seiten Afrikas, während es in Deutschland schneit.

???????????????????????????????