Palaver unterm Mangobaum

???????????????????????????????

Das Palaver dient dem Zweck, sein Gegenüber vor den entscheidenden Gesprächsphasen etwas näher kennenzulernen. In der afrikanischen Kultur entspricht das Wort hierbei der Bedeutung von „Versammlung“ und gehört zu den guten Umgangsformen. Erinnert ihr euch noch an unser Pilotprojekt in Katondo? Fast jede Woche sind nun Sellina, Becky und ich im Compound und besuchen die Familien, um Beziehungen zu bauen und weitere Schritte anzugehen. Die Kinder laufen uns regelmäßig entgegen, die Frauen freuen sich besonders, langsam tauen auch einige Männer auf und kommen zu unserem Palaver. Uns freut es sehr, dass besonders die Frauen dranbleiben und gemeinsam ihren Lebensbereich sauber halten.

Palaver 006 - Kopie  Männer
Nun geht es darum, den Müll zu trennen, um ihn verwerten zu können. Eine Kompostgrube soll angelegt werden und später als Dünger für ihr Feld dienen. Wir haben Kontakt zu zwei Recyclingfirmen in Kabwe aufgenommen, die erst in den Anfängen stecken. Und wir haben inzwischen Zusagen, dass sie uns alte Pappen und alte Plastiksäcke abkaufen werden. Leider gibt es noch keine Möglichkeit für den sonstigen Plastikmüll, der hier in Massen herumliegt. Wie sieht`s aus? Hat von euch jemand Interesse daran, hier ein Buisiness zu starten? Der Markt ist riesig!

Zalco  Pappe

Hier seht ihr Ali, einer der Chefs von Zalco Tonnenweise wird Altpapier aus Lusaka angefahren

Altpapier Recyclingpapier

Alles wird verwertet                                           Reyclingpapier für die Industrie  
In Palaverrunden wird nun besprochen, wer wann wo Müll sammelt, wo er gelagert und was später mit dem erwirtschafteten Ertrag gemacht werden soll. Zunächst werden es nur wenige Kwachas sein. Wie geht man damit um, wenn nur einzelne beim Müllsammeln helfen und andere nicht? Die Community hat sich für Teilnahmelisten entschieden. Am Anfang soll das Geld der ganzen Gemeinschaft gehören. Wenn später mehr Profit gemacht werden kann, könnte das Konzept 50% für die Gemeinschaft und 50% für die Teilnehmer interessant werden.

Palaver 012 - Kopie                      Sammelergebnis im Compound nach einer Woche

Gestern haben wir wieder unter dem Mangobaum gesessen und den Frauen gezeigt, wie sie aus alten Plastiktüten mit ihren Fingern Matten häkeln können. Sie waren eifrig dabei, diese Technik auszuprobieren. Erste Farbmuster wurden versucht, wir sind gespannt auf die Ergebnisse. Eine weitere Möglichkeit, ein wenig Geld zu verdienen oder ihre Häuser mit Teppichen auszustatten.

Palaver 2 ???????????????????????????????
Und das erste Mal war ein 2 Wochen altes Baby mit dabei. Auch dieser kleine Junge heißt Emmanuel, „Gott sei mit uns“. Die Mama war überrascht und erfreut, als ich ihr die Bedeutung des Namens erklärt habe. Ich durfte für Emmanuel beten.

???????????????????????????????