First Aid – Und es geht weiter!

First Aid 0In Eigeninitiative wurde von der Schulleiterin Beatrice Alwisho in Katondo eine Fortbildung für das ganze Kollegium durchgeführt. Wir haben uns sehr gefreut, dass es diesen drei Teilnehmern des Erste-Hilfe-Workshops der Royal Rangers so wichtig war, ihr erworbenes Wissen weiterzugeben. Sellina, Becky und ich haben dies nur zufällig mitbekommen und durften dann auch dabei sein. Wir waren sehr erstaunt, als zu Beginn von den Lehrern erst einmal Richtlinien für den Workshop eingefordert wurden (siehe Tafelbild).

First Aid 3 First Aid 1

Sehr anschaulich haben die Experten den anderen erklärt, was sie gelernt haben. Immer wieder gab es intensive Diskussionen und spezielles Nachfragen. Muss man nun Ohnmächtige wiederbeleben? Soll man Brandwunden mit schmutzigem Wasser kühlen oder doch lieber Paraffin darauf streichen? Auch wir haben in Zambia Neues gelernt – Zucker auf Brandwunden oder besser noch ein Zuckerhoniggemisch soll den Heilungsprozess enorm verstärken. Mal ausprobieren?

First Aid 2