post

Welcome to Kaputula

 K6

Der 23. März war ein besonderer Tag für die Schüler und Lehrer an der Boccs Schule in Kaputula. Alle hatten sich auf den Besuch aus Deutschland vorbereitet. Die Freude war groß, als sie erfuhren, dass in diesem Jahr ihre Schule einen Festtag mit großem Festessen haben würde. Sie hatten schon gehört, dass im letzten Jahr in den Schulen in Waya und Katondo solche Feste stattgefunden haben. Nun endlich auch in Kaputula!

K7

Seit einigen Jahren setzen wir Plassis die Kollektengelder unserer Schulgottesdienste für diesen Zweck ein. Immer wieder fragen die Kinder in Sambia mich danach, wie es denn an der Plaßschule so zugeht und bestellen mir viele Grüße an die Kinder, die auch an sie in Sambia denken. Ganz begeistert sind sie, wenn ich ihnen Fotos von euch und unserer Schule zeige. Wie groß und wie schön es in der deutschen Schule ist – und wie sauber, sie staunen!

K8 K9

Wir wurden in einem geschmückten Klassenraum empfangen und mit viel Musik empfangen. Da gab es eingeübte Chorlieder, traditionelle Tänze und kleine Theaterspiele. Die sambischen Kinder sind sehr kreativ. Aus alten Maismehlsäcken wurden Tanzröcke, aus Bonbonpapier Kopfschmuck hergestellt. Sie haben versucht, mir diese Basteltechnik beizubringen. Ich bin kläglich gescheitert.

K1.3