post

Foster Mulenga

Erinnert ihr euch noch an Foster, das 17-jährige Mädchen, eine unserer Jonathan-Students? Im letzten Jahr habe ich schon einmal von ihr berichtet, im Artikel über das Jonathan Projekt. Inzwischen habe ich sie näher kennengelernt. Gerne besucht sie mich im Office und neuerdings sehen wir uns auch dienstags beim Royal Rangerstreff. Sie ist die Teamleiterin der „Eagles“.

Neu2 025 - Kopie F3

Ihre Tante, bei der sie aufwächst, hat ihr zunächst nicht erlaubt, bei den Scouts mitzuarbeiten, weil sie vor und nach der Schule zuhause kochen und putzen muss. Das ist ihre tägliche Aufgabe, sie bedient die gesamte 10-köpfige Familie – jeden Tag! Da würde sich unsereins sicherlich beschweren, nicht wahr? Foster aber ist fleißig und dankbar, dass sie als Waisenkind bei ihren Verwandten leben darf. Ich habe sie mehrfach besucht, war mit in ihrer Kirche und habe mit ihrer Tante und ihrem Onkel  in einigen Palaverrunden auf sambische Art um Erlaubnis gebeten, dass sie bei den Royal Rangers mitarbeiten darf.

F 5

Sie haben mich zum Essen eingeladen und alle haben viele Fragen über Deutschland gestellt. Foster musste auch in dieser Zeit in der Küche arbeiten und den Insaka (Rundhütte) putzen. Trotz der Arbeit, die sie schnell erledigt, ist sie meisten fröhlich.

F2 F 7

Es war gut, diese Familie kennenzulernen. Und jetzt kann ich mir Fosters Alltag genauer vorstellen, sie erhält meinen höchsten Respekt. Am Ende wurde ihr dann erlaubt, zu den Rangern zu gehen – was haben wir uns gefreut! Allerdings wurde die Erlaubnis später wieder eingeschränkt. Erst durfte sie nur 14-tägig kommen, später gar nicht mehr. Ich bleibe da dran!

Forster 07 - Kopie Forster 093 - Kopie